Der Illerkanal bei Altenstadt verläuft beginnend von Kanalkilometer 0,00 ab dem Einlauf aus der Iller beim Filzinger Wehr
bis zum Kanalkilometer 6,20 unterhalb des Kraftwerks Untereichen. Ein beidseitig stehendes Fischereigrenzschild weist auf
das Ende diesen Gewässerabschnitts hin.




Karte:
Wasserfläche: ca. 17 Hektar
Wassertiefe: ***
Beschaffenheit: ***
Erlaubnisschein: Illerkanal Altenstadt
Gewässernummer: 59
Besonderheiten:
Es gelten die gesetzlichen Schonzeiten Bayern für den Bezirk Schwaben und die vereinsinternen Schonmaße.

Das Fischen ist vom 1. April bis zum 31. Dezember erlaubt.

Im Zeitraum vom 1. Januar bis 14. Februar ist nur die Fischerei auf Huchen erlaubt.
Hierfür dürfen ausschließlich Kunstköder verwendet werden.

Es sind zwei Handangeln erlaubt.

Es sind natürliche und künstliche Köder erlaubt.

Das Anfüttern ist erlaubt.

Das Nachtangeln ist auf alle Fischarten erlaubt während der gesamten Nacht.

Das Bootsangeln ist verboten.

Die Fangliste ist bis zum 14. Februar abzugeben.

Signalkrebsfang erlaubt, siehe Gewässerordnung "Krebsfang mit Reuse".

Der Hecht hat gemäß Fischereiverordnung Bezirk Schwaben weder Schonzeit noch Schonmaß.
Angelarten: Mit künstlichen und natürlichen Köder
Anfahrt: ***
Fischarten: ***