A A A

Leitbild des Fischereivereins


Selbstverständnis

  • Unser Verein ist dem Naturschutz verpflichtet! Angler sind per Gesetz anerkannte Naturschützer. Der Begriff „Sportfischer“ entspricht nicht unserem Leitbild.

  • Wir setzen uns für ein funktionierendes, in unsere Kulturlandschaft eingebettetes Ökosystem ein und bezeichnen uns deshalb als naturschützende Angler. Unsere Mitglieder leisten aktiven Natur- und Umweltschutz, über Gewässer und Fische hinaus. Der aktive Natur- und Umweltschutz überragt die Interessen der Fischerei.

  • Unsere grundsätzlichen Ziele überragen im Zweifelsfall auch Einzelinteressen der Mitglieder.

  • Wir ermöglichen unseren Mitgliedern ein attraktives Naturerlebnis an Flüssen und Seen, der Fang möglichst vieler Fische steht dabei nicht im Vordergrund. Wir betreiben einen nachhaltigen, artenreichen und an die veränderten Gewässerbedingungen angepassten Fischbesatz.

  • Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt allen naturnahen Gewässern. Im Falle von beeinträchtigten Gewässern (wie z. B. durch Stromerzeugung) versuchen wir zur Verbesserung der Situation beizutragen.

  • Unser Ziel ist ein ehrenamtlich und auf freiwilliger Basis geführter Verein.

  • Finden sich dazu nicht genügend Mitglieder, werden die nötigen Arbeiten durch professionelle Dienstleister ausgeführt, hierdurch anfallenden Kosten werden auf die Mitglieder umgelegt.

  • Der Wunsch der Mitglieder nach gemeinschaftlichem Erleben nimmt auch in unserem Verein ab. Feste, Veranstaltungen und sonstige Vereinsaktivitäten finden deshalb nur statt, wenn sie sich auf freiwilliger Basis organisieren lassen; dies gilt unabhängig von allen Traditionen.

  • Unser Leitbild, getragen von ethischen und rechtlichen Geboten und Pflichten, vertreten wir aktiv bei alt und jung. Die Mitglieder sind zur Einhaltung dieser Regeln verpflichtet, wir vermitteln diesen Rahmen über Fortbildung und Information. Regelverstöße werden unabhängig von der Person mit der gebotenen Fairness geahndet, die dafür notwendigen Kontrollen dienen der Sache und werden konsequent durchgeführt.

  • Jugendarbeit hat in unserer Vereinssatzung hohen Stellenwert, wir gestalten diese aktiv. Wir fördern soziale Kontakte, Zusammenhalt sowie Natur- und Umweltbewusstsein junger Menschen Teilhabe

  • Als naturschützende Angler sind wir kompetenter Partner beim Erhalt unserer Gewässer. Wir fördern dieses Image aktiv in Gesellschaft und Politik. Wir pflegen den Dialog mit Behörden im Interesse der Lebewesen im und am Wasser

  • Wir sind offen zur Zusammenarbeit mit anderen Umwelt- und Naturschutz-organisationen.

  • Als Angler sind wir Naturschützer und keine Störenfriede, deshalb lehnen wir für uns gesperrte Naturschutzgebiete ab.

  • Wir plädieren für regenerative Energieerzeugung aus Wasserkraft, wir fordern im Gegenzug aber deren „umweltverträglichen“ Ausbau. Naturnahe Fischpässe, ausreichende Restwassermengen und den Erhalt der Selbstreinigungskraft von Flüssen sind für uns unabdingbar.

  • Wir treten aktiv für zeitgemäße Reformen im fischereilichen Umfeld ein, Beispiele hierfür sind u.a. das Tötungsgebot, der Kormoranschutz oder das Nachtangelverbot

  • Für die Umsetzung unserer Ziele kann eine enge Zusammenarbeit mit anderen Vereinen immer eine Option sein. Dies gilt selbst für Zusammenschlüsse, denn Größe kann ein gutes Argument zur Wahrung unserer Interessen sein.