Der Fischereiverein Ulm/Neu-Ulm hat seit 2012 begonnen Fischeier von heimischen Bachforellen und den stark bedrohten Äschen in unseren Vereinsgewässern zu erbrüten. Dazu wurde innerhalb unseres Vereins 2012 die „IG Brutbox" ins Leben gerufen.
Weiterlesen
Für uns Angler hört das Thema Naturschutz nicht ab der Wasseroberfläche auf. Dies wird dann deutlich, wenn Vereinskollegen wie Mattias Fuchs die Wathose auf einmal gegen die Kletterausrüstung tauscht und sich in schwindelerregende Höhe wagt, um Fledermauskästen aufzuhängen.
Weiterlesen

Angeln bedeutet Natur aktiv erleben, draußen zu sein und einzigartige Momente am Wasser zu genießen.

Weiterlesen
Der Fischereiverein Ulm/Neu-Ulm hat seit 2012 begonnen Fischeier von heimischen Bachforellen und den stark bedrohten Äschen in unseren Vereinsgewässern zu erbrüten.
Weiterlesen

Die Erste Frage ist was sind Kopfweiden überhaupt und warum sind sie zu erhalten und zu schützen. Auch diese Frage ist für uns wichtig was haben Fische vom erhalt dieser Bäume. 

Weiterlesen

Fisch filetieren ist super einfach – wenn man weiß, wie es geht. Mit ein paar simplen Tricks lassen sich Forelle und Lachs leicht von lästigen Gräten befreien. Die nötige Technik, um Fisch zu filetieren zeigt Ihnen in diesem Artikel unser Fischmeister Simon Henle.

Weiterlesen

Der Fischereiverein betreibt an Iller, Blau und andere Bächen Brutboxenprojekte, d.h. befruchtete Fischeier von einheimischen Bachforellen und Äschen werden vom Fischzüchter gekauft und im Winter bzw. Frühjahr direkt in den Fließgewässern erbrütet und nach dem Schlüpfen in ihren Lebensraum entlassen. 

Weiterlesen